Vier-Scheiben-Toaster - Weniger ist nicht immer mehr

Manchmal sind 2 Scheiben nicht genug

Brian Jackson / stock.adobe.com / #103192236

Vier Scheiben gleichzeitig toasten? Wenn du am Morgen wenig Zeit und großen Hunger hast oder die hungrigen Kinder bereits am Esstisch warten, dann ist ein Vier-Scheiben Toaster genau das richtige für dich. Das haben sich diverse Hersteller von Küchengeräten auch gedacht und haben den normalen 2 Scheiben Toaster zu 4-Scheiben-Toastern erweitert. Diese Erweiterung gibt es in zwei Ausführungen: den Vier-Schlitz Toaster und den Langschlitz Toaster.

Auf unserer Seite findest du alle Informationen zu 4-Scheiben-Toastern, welche Vor- und Nachteile diese Toaster haben und auch ob sie eine brauchbare Alternative zu den herkömmlichen Zwei-Scheiben Toastern sind.

Vier getrennte Bräunungsfächer

Der klassische Vierschlitz-Toaster

Die erste Bauform des Vierscheiben-Toasters ist der 4-Schlitz Toaster. Der Vierschlitztoaster bietet vier Fächer für jeweils ein Toastbrot. Diese vier Schlitze sind bei diesen Modellen nebeneinander angeordnet. 
Bei fast allen Modellen in dieser Ausführung sind jeweils zwei Fächer getrennt aktivierbar bzw. steuerbar. Das bringt natürlich auch den Vorteil, dass man auch einmal nur 2 Scheiben aufeinmal toasten kann, ohne die anderen zwei Schlitze zu beheizen. Wenn man jedoch v4 Scheiben toastet kann man bei den meisten Modellen den Bräunungsgrad jeweils für 2 Schieben einstellen. Es können also zum Beispiel 2 Schieben sehr kross gebacken werden und 2 Schieben nur leicht angebräunt werden. Nur wenige Modelle lassen eine getrennt Steuerung nicht zu. Viele Geräte bieten auch noch Zusatzfeatures wie Countdown-Anzeige, Auftau- oder Aufwärmfunktionen. Detailierte Funktionsbeschreibungen finden Sie bei den einzelnen Modellen.

Vorteile:
- getrennte Steuerung von jeweils 2 Brotscheiben (nicht bei allen Modellen).
- wenn die 4-Scheiben Funktion nur gelegentlich benötigt wird.
- optimal wenn der der Aufstellplatz breit genug ist und evtl. in der Tiefe beschränkt ist.
- Zeitersparnis gegenüber 2-Scheiben Toastern

Nachteile:
- nicht optimal wenn der Aufstellplatz in der Breite sehr beschränkt ist.
- bei Modellen ohne getrennter Steuerung: höherer Energieverbrauch bei Nichtbenützung von einzelnen Schlitzen gegenüber 2-Scheiben Toastern
Der Lange unter den Toastern

Der Langschlitztoaster

Der Langschlitztoaster ist eine gute Alternative zum klassischen Vierscheiben-Toaster wenn der Aufstellplatz in der Breite nicht gegeben ist. Der Langschlitztoaster benötigt in der Breite ungefähr den selben Platz wie ein normaler 2-Schlitz-Toaster, nur dass er eben in die Tiefer mehr Platz benötigt. Da es hier um Toaster für vier Scheiben Toastbrot geht, werden wir uns hauptsächilch mit Langschlitztoastern mit 2 Röstfächern befassen. Langschlitztoaster sind aber auch in der Bauform mit nur einem Schlitz erhältlich, die dann die selbe Menge fassen wie ein klassicher Zweischeiben-Toaster nur eben in die Tiefe gebaut sind und so einen sehr schmalen Stellplatz benötigen. Im Unterschied zu den klassischen Vierscheiben-Toastern hat ein Schlitz beim Langschitz-Toaster pro Schlitz Platz für bis zu 2 Scheiben Toastbrot. Ob sie auch genügend Platz für zwei große American Sandwich Scheiben bieten muss vor dem Kauf abgeklärt werden. 
Vorteile:
- weniger Paltzbedarf in der Breite als klassische Vier-Scheiben Toaster
- Platz für extra große Brotscheiben (je eine Scheibe pro Toast-Schlitz)

Nachteile:
- meist keine getrennte Steuerung der beiden Schlitze
- nicht geeignet bei unzureichendem Platz in der Tiefe
- höherer Energiebedarf wenn nur ein Fach verwendet wird